Hessischer Bildungsserver / Zentrale Fortbildungseinrichtung für Sportlehrkräfte des Landes

Aktiv & Clever

Mit Bewegung lernen unterstützen

Bewegung wirkt, sowohl um körperlich fit zu bleiben als auch um unsere kognitive Leistungsfähigkeit zu fördern. Bewegungstraining verbessert die Denkleistung, regt zur Kreativität an und hilft, gezielt spontane und sinnvolle Entscheidungen treffen zu können. Das Reaktionsvermögen wird gesteigert und die Merkfähigkeit gefördert. So werden Lernleistungen bei Kindern und Jugendlichen verbessert. Auf- und Umbauprozesse im Gehirn werden unterstützt. In der Wissenschaft sind diese Fähigkeiten unter dem Begriff der „exekutiven Funktionen“zusammengefasst. Sie steuern unser Denken und Handeln.

In der praxisnahen Fortbildung werden Übungen, Spiele und Methoden zum Lernen mit Bewegung vorgestellt, die im Unterricht im Klassenraum, in Projekten oder auf Klassenfahrten integriert werden können. Inhaltlich werden Übungen zur Förderung der Konzentrationsleistung wie auch koordinative und kooperative Übungen sowie wahrnehmungsfördernde, kreative oder beruhigende Spiele und Aufgaben erprobt. Die Denk- und Bewegungsspiele benötigen nahezu keine weiteren Materialien und sind daher überall und unmittelbar einsetzbar. Es steht die Aktivierung des Gehirns und die Unterstützung des Lernens im Sinne der Vorbereitung und Bereitmachung zum Lernen im Mittelpunkt. Variationen und lerngruppenspezifische Anpassungen werden ebenso thematisiert und lösungsorientiert besprochen wie pädagogische Tipps zur Einführung bewegender Lern- und Arbeitsformen im tagtäglichen Unterricht.

Bei den Übungen und Spielen geht es um das Mitmachen und Tun, nicht um das Können von besonderen Fertigkeiten. Das Angebot wirkt somit inklusiv, alle Schülerinnen und Schüler können durch Bewegungschancen profitieren.


Die Veranstaltung findet im Rahmen des Landesprogramms Schule & Gesundheit statt und unterstützt die Qualifizierung von Lehrkräften und vom pädagogischen Personal im Bereich Bewegung & Wahrnehmung.

 

Fortbildungen und Abrufangebote
Erfahrungsbericht der Schäferland-Schule